×

Thomas Reinhold

Thomas Reinhold wurde am 9. Juni 1953 in Wien (A) geboren, studierte an der Angewandten in Wien bei Herbert Tasquil, initiierte Ende der 1970er Jahre gemeinsam mit Siegfried Anzinger, Erwin Bohatsch, Alfred Klinkan und Hubert Schmalix die Gruppe „Neue Wilde in Österreich“ und wandte sich Mitte der 1980er Jahre medienreflexiven Aspekten der Malerei und Fotografie zu, die sein Werk bis heute prägen.
Mit seiner abstrakten Bildsprache, in der er Flächen und Strukturen in Bewegung bringt, zählen Thomas Reinholds Werke zu den klassischen Positionen der zeitgenössischen Kunst. Seine künstlerische Poesie reflektiert sich in malendem Licht, lebenden Schatten, in seiner Malweise von der Natur zur Architektur und wie Thomas Reinhold selbst erzählt: „Das Malen wird zu einem selbsttätigen Schreiben“.

Anzeigen als Liste Liste

5 Elemente

Absteigend sortieren
  1. Thomas Reinhold, Flag, 2002, Öl auf Leinwand, 140 x 160 cm
  2. Thomas Reinhold, Netze, 2005, Öl auf Leinwand, 151 x 151 cm
pro Seite